Donnerstag, 8. Oktober 2009

1:12 Initiative


So viel Zustimmung für 1:12, welche sich gestern im Langenthaler Tagblatt und der Publikumsfrage herauskristallisierte, hätte ich dann doch nicht erwartet. Angesichts dessen, dass die Wirtschaftskommission des Nationalrates irrsinnigerweise wieder einmal ausgerechnet bei den jungen Arbeitslosen sparen will, macht sich der mit Kugelschreiber und Iniativbogen bewaffnete Aufstand der jungen Generation gegenüber einer übermässigen Lohnschere hoffentlich bezahlt. Auch im Porte-monnaie.

Keine Kommentare: