Montag, 7. September 2009

Guter oder schlechter Tag? - Wie viele Emails schriebst du heute?

Ich denke, dass man einen Tag daran über gut oder schlecht beurteilen kann, wie viele Emails man zum Nachfragen oder Berichtigen schreiben musste.

25 Emails waren's heute insgesamt bei mir. Ganz schlechter Wert. Zudem benutzte ich in zweien davon folgende Formulierung, obwohl ich nicht Urheber des Problems war und doch irgendwie in meiner Position dafür verantwortlich bin und beide Adressaten nicht einmal den Ursprung desselben Übels hatten:
"Ich danke dir für deine offene Rückmeldung, die ich sehr gerne entgegen nehme, schliesslich ist mir eine gute Zusammenarbeit wichtig."
Das ist auch wirklich so gemeint. Und trotzdem und auch wenn man gewisse Dinge, die manchmal nicht ganz gerade laufen, wieder dorthin biegen muss, was an und für sich alles halb so schlimm und tragisch ist, hinterlassen sie vor allem eins:
Irgendwie ein wenig ein Scheissgefühl.

Morgen wird definitiv ein besserer Tag.

Keine Kommentare: