Montag, 3. August 2009

Wasserball im Stade de Suisse

Ich habe mich im Sektor C unten, auf Grund der Nässe, gar nicht getraut, das Handy hervor zu nehmen, um den pfützigen Platz zu fotografieren, auf welchem YB heute GC 2:0 weg... wie sagt man dem wohl... wegschwemmte? Item. Dank Kunstrasen und unzähligen Ablauflöchern wurde es dann doch nicht zur Wasserballschlacht. VBC-Sile im Sektor D oben, fotografierte den Zustand, als die Pause vom insgesamt heute eher etwas bescheidenen Schiedsrichter Busacca 10 Minuten zu früh eingeläutet wurde. Als er die Partie unterbrach, war von den Spielern fast nichts mehr zu sehen, so stark war der Wolkenbruch und dies war dementsprechend das vorläufige Rasenresultat:

Kommentare:

Sile hat gesagt…

Das isch äbä no Action fürs Gäud ;-)
Oder hesch du scho mau ä Völkerwanderig im Sektor C erläbt? :-P

Reto M. hat gesagt…

Ja, gestern. Ich wanderte mit.

Sile hat gesagt…

... und ich fand es lustig :-)

Reto M. hat gesagt…

Schon noch krass nach wie wenig die über 20'000 Besucher in einem regnerischen Stadion aussehen können. Das sieht ja praktisch leer aus.

Sile hat gesagt…

ist so. Wobei man bedenken muss, dass immer alle Jahreskarten auch dazugezählt werden. Egal ob die Besitzer anwesend sind oder nicht....