Sonntag, 26. Juli 2009

Ach... meine Fresse...

...ist manchmal einfach zu schnell...
auch ich bin vor Falschmeldungen nicht gefeit.

Da werden die Linkskritischen unter euch aber jubeln und sagen, dass sie sich in ihrer Meinung bestärkt sähen. Nun denn....

Kommentare:

tinu hat gesagt…

Ja, mein Lieber, Google-Reader vergisst nichts. Aber solange du deine Fehlleistungen nur auf diesem Gebiet vollbringst, kann Langenthal ruhig schlafen.

Reto M. hat gesagt…

Wir hinterlassen alle unsere Spuren - auch auf Google. Einige (bedenklich) mehr, andere (erstaunlich) wenige.

Ja, die Fehlleistungen beschränken sich oft auf den privaten Bereich. Alles andere ist sowieso meist dann im Kollektiv, was zwar die Schnelligkeit und Durchschlagskraft verringert, aber die Fehlleistungen ebenso.