Sonntag, 26. April 2009

Von Nacktwanderern und Parteispenden

Unglaublich was der CVP-Präsident hier zu den Bankspenden an die bürgerlichen Parteien sagte:
Es kann doch nicht sein, dass unsere Parteien von der Wirtschaft bezahlt werden. Und was mich zusätzlich aufregt: Die SP - meine Partei - kriegt nichts, überhaupt nichts von der Wirtschaft oder nichts, das sich lohnen würde, geheim zu halten. Die Arroganz, dass man nun als Partei, wie die CVP, die jahrelang Geld(er) erhalten hat, ein Nein der UBS zur künftigen Parteienfinanzierung nicht akzeptieren will, finde ich unsäglich ernervend.

Der Aufsteller folgte dann in der Sonntagszeitung und war ein Inserat. Ja, ich lachte mich fast tot, denn die Werbung, die ich online leider nicht mehr fand, deckt für mich eine Mehrzahl bestimmter Indikatoren für gute Werbung ab:
ein brandaktuelles Thema, humorvolle Interpretation und gute grafische Umsetzung.
Die Firma Mammut wirbt mit Wanderschuhen und einem Adamsblatt vor schwarzem Hintergrund mit dem Spruch:
"Liebe Nacktwanderer, tragen Sie wenigstens gutes Schuhwerk."
(oder so ähnlich. Denn die Sonntagszeitung bliebt im Zug und das Foto krieg ich von meinem Handy mit Spinnoption im Moment nicht runter...grrrr... gilt auch für die Bilder, die ich an der Anti-AKW-Demo schoss.) -> "Häää? das Inserat ist ja nun da... siehe Kommentare zu diesem Post."
Blüteln ist nun also im Kanton AI von der Landsgemeinde verboten worden. So what. Hoffentlich gilt das nicht für die kleinen Appenzeller Kinder in den Gärten mit ihren 9Franken80-Gummi-Swimmingpools aus der Migros und dem Arielle-Aufdruck. Sonst gibt's dann CHF 200.-- Busse. Ob sich dadurch ein deutscher FKK'ler (scheinbar sind sie die Trendsetter in diesem Bereich) vom Besteigen (der Appenzeller Berge "natürlich") abhalten lässt, wird sich zeigen. Wird da nun eine Nacktpolizei hinter den einen oder anderen Felsen platziert oder gibt's neu gar einen Flitzer-Blitzer der anderen, etwas besonderen Art?

Lassen wir uns überraschen. Die nackte Politik hat mich auf alle Fälle auch heute wieder amüsiert.

P.s.: Die restlichen Blog-Pendenzen arbeite ich morgen Montag mit Hilfe der Printmedien ab. Bin ich halt mal langsamer... ausnahmsweise sei mir dies gestattet. :-P

Kommentare:

Christian hat gesagt…

Hallo Reto M.
Es freut uns, dass Ihnen unsere kurzfristige Werbeaktion zum Thema "Nacktwandern" gefallen hat.
Die Anzeige ist nun auch online zu finden unter http://www.mammut.ch/de/news_nacktwandern_090426.html

Beste Grüsse
Christian Gisi, Leiter PR und Online Kommunikation

Reto M. hat gesagt…

Werter Christian Gisi

Chapeau. Scheinbar haben Sie mit Ihrer Firma sämtliche Web-Awards verdient, die Sie einheimsten, da es Ihnen gar gelingt, kleine Blogs und deren Reaktionen einzufangen.

Tatsächlich war ich gestern auf Ihrer Homepage, um nach dem Plakat zu suchen. Und nun, so quasi zur Belohnung Ihres Kommentars, hänge ich es noch in den Beitrag.

Weiter so. Und danke, denn wieder einmal bin ich erstaunt, welche Kommentare diese kleine Bloghütte auszulösen vermag.