Freitag, 2. Januar 2009

2009 hat fantastisch begonnen.

Das Jahr hat verheissungsvoll begonnen. Gestern Nacht, noch knapp am 1.1., wurde ich das erste Mal Götti. So toll darf es ruhig weiter gehen. Ich freue mich auf diesen kleinen Menschen und ein Stück mehr Verantwortung, welche nun gestern in mein Leben traten.

Was tut man als guter Götti nun in diesen modernen Zeiten zuerst für seinen Göttibub?
Ein Bankkonto eröffnen?
oder
Einen Facebook-Account erstellen?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

weder noch, Zeit und Liebe sind viel wichtiger. Und tue was für die Eltern, erstens stelle dich ihnen gegenüber auf eine neue Zeiteinteilung ein und zweitens schenke ihnen eine ruhige Nacht. Im Zeitalter der Milchpumpe auch für einen Götti ein mögliches Geschenk.

hansruedi

Reto M. hat gesagt…

@ Hansruedi:
Bei ihnen ist's bereits das zweite Kind. Die wissen, was sie tun und erwartet. ;-) Nur für mich ist's neu. Ich werde deine Ratschläge aber bestimmt aufnehmen und so weit als möglich beherzigen. ;-)

eve hat gesagt…

Ich bin für ein Face-Buch-Konto. Etwas zum Lesen ist immer gut :-)))

Reto M. hat gesagt…

@ Eve:
Viel zum Lesen gibt's ja im Fratzenbuch aber auch nicht.
;-)