Samstag, 19. April 2008

Kulturnacht Langenthal Teil 2

Ich schulde an dieser Stelle wohl ein Fazit. Ich würde es gerne unterteilen.

a) Es hatte extrem spannende und interessante Beiträge, welche kulturell echt bereicherten.
b) Es hatte enorm viele Menschen, welche sich die Kultur zu Gemüte führten oder einfach unterwegs waren und die man in den Bars traf.
c) Ich führte sehr viele interessante Gespräche und Diskussionen zwischen ernsthaft und politisch bis aufheiternd und amüsant.
d) Der Blog wird gelesen - obwohl ich in letzter Zeit wenige Kommentare zu verzeichnen hatte..... das Kulturnacht-Programm des vorherigen Eintrags wurde im Restaurant Chrämerhuus aufgehängt... zudem wurde ich 3 oder 4 Mal auf diese bescheidene "Bloghütte" - wie er sagen würde - auf meinem Weg angesprochen. Etwas dumm nur, dass ich bereits um 20 Uhr vom vorhergesehenen Weg abrücken musste, da die Vorstellung überbelegt war und mir die Mundartisten drohten, bei einem Nichtbesuch ihrer Performance im Herbst die Stimme zu verweigern. Klar, dass ich dann halt als Politiker dorthin musste - auch wenn es sich bloss um 3 oder 4 Stimmen handelt.... ;-)
e) Ich danke den Organisatorinnen der Kulturnacht, sämtlichen Kulturvereinen für ihr fortwährendes, nachhaltiges Schaffen in dieser Nacht, aber insbesondere auch durch's ganze Jahr hindurch.
f) Kurzum. Eine rundum gelungene, spannende, interessante und lange Nacht und da heute Morgen bei mir unter anderem dies angesagt war....

liegt nun auch mitten im Nachmittag noch ein Mützchen Schlaf für mich bereit.

Keine Kommentare: