Dienstag, 1. April 2008

Belly Off! Belly Off!

Im Moment besuche ich meine Schülerinnen und Schüler im Rahmen unserer Schnupperprojektwoche bei ihren Schnupperstellen. Das sind immer äusserst interessante Gespräche und Einblicke in die reale Welt. ;-) Diejenige der Wirtschaft.
Auf jeden Fall macht es mir und den meisten Kindern und deren Temporär-Chefs Freude, wenn ich als Lehrkraft vor Ort auftauche.

So kam es denn auch, dass eine Schülerin Tiermedizinische Praxisassistentin schnuppert. In der Praxis stand auch eine grosse digitale Waage. Ich denke für Hunde und anderes Getier... 200 kg. Also sagte ich zu ihr: "Nu denn. Wenn die Waage 200kg trägt, dann wird sie auch mein Gewicht aushalten." Man erinnere sich an das Belly-Off-Projekt, das klammheimlich zu versumpfen begann.
Ich stieg auf die Waage. Das nette Lächeln der Schülerin verzog sich in meiner Wahrnehmung langsam in ein hämisches Grinsen. "Belly Off! Belly Off!", schien die Waage in meinem Geiste zu schreien. Unglaublich. Obwohl ich mich dünner fühlte in den letzten Wochen, war das per Ziffer nicht ablesbar. War ich schon mal so schwer? Wie schwer musste ich vor ein paar Wochen gewesen sein? Ich wagte nicht zu fragen, ob ich das Doppelte meiner Schülerin wöge, als der zierliche Teenager neben mir auf die Waage schaute. Aber ich vermute stark.

"Jetzt ist aber fertig.", sagte ich meinem inneren Schweinehund. Heute ging ich 1 Stunde Inlineskaten und morgen Nachmittag 15.30 Uhr habe ich den Einstiegstest und Gesundheitscheck im Fitnesscenter. BELLY OFF! Reloaded... das darf nicht wieder versumpfen.

Kommentare:

Ray hat gesagt…

That's the spirit!

Gutes Gelingen wünsche ich Dir.

Reto M. hat gesagt…

War gestern im Fitness.
Morgen folgt der zweite Teil der Basic-Checks.