Mittwoch, 19. März 2008

nette Menschen Langenthals

Als ich gestern Morgen die Zeitung aus meinem Heimbriefkasten auf den Lehrerzimmertisch knallte, fielen 2 Briefe (Krankenkasse und Bankbeleg) daraus. Scheinbar war es nicht das einzige, was ich verloren hatte. Diese Karte fand ich "erst" heute in meinem Briefkasten.

Zum guten Glück gibt es so nette Stadträtinnen und Stadträte und wohl auch sonst LangenthalerInnen, welche als persönliche Pösteler die Karte ergänzt mit einigen netten Zeilen vom Autoparkplatz aufheben und wieder in den Briefkasten einwerfen. Danke dir vielmals, Stefan.

Kommentare:

priska hat gesagt…

schön, dass die karte doch noch irgendwie eingetroffen ist. das hätte ich dann doch etwas traurig gefunden, wenn ich dir eine so nette karte schreibe, und du verlierst sie einfach. Natürlich unabsichtlich. trotzdem.

Reto M. hat gesagt…

ja. das wäre ganz dumm gewesen. herzlichen dank für die karte. merci. merci nach südfrankreich.