Montag, 25. Februar 2008

Vortritt?

Die Vision eines rot-grünen Politikers nach Einführung von Road Pricing in den Schweizer Städten. Ich find's toll. Funktioniert ömu. Auch ohne Kreisel und Ampel.


video

Kommentare:

Chris hat gesagt…

Road Pricing ist wohl etwas vom schlimmsten was uns passieren könnte. In anderen Ländern mag es sinnvoll sein, bei uns sicher nicht!
Fahr mal von A nach B mit dem Auto, es wäre praktisch unmöglich eine Strecke zu passieren ohne zahlen zu müssen. Irgendwann müsste man so oder so eine Stadt traversieren, bei unserer Topographie. ÖV? Ich weiss nicht ob ich lachen oder weinen soll…. Mag vielleicht für jemanden der in städtischen Regionen wohnt interessant sein, aber auf dem Land??!! Forget it! Die Ländlichen Regionen welche eh schon zu kämpfen haben werden weiter geschwächt und die Zuwanderung gen Stadt nimmt zu. Und das ist ja nicht dass Anzustrebende, oder…?
Gruss
Chris

Reto M. hat gesagt…

Dear Chris

Ich kann dich für einmal beruhigen. Road Pricing wird - wenn überhaupt - nur in den Zentren der Grossstädte zum Einsatz kommen. Genau gleich wie in London und Stockholm - wo auch niemand plötzlich auf einer ländlichen Hauptstrasse Geld abgeben muss. Diese Innenstadt-Zonen sind in sich abgeschlossen. Man könnte zum Beispiel in der Berner Altstadt Road-Pricing machen. Aber du musst nicht befürchten, dass da plötzlich die Armen vom Lande belangt würden.

In Deutschland wird ja ein gänzlich anderer Weg beschritten. Fahrzeuge, die keine tiefe Energiebilanz ausweisen können, sind dort in gewissen Städten gar vollständig im Zentrum verboten! Das geht auch...

Ziel ist a) eine Verbesserung der Lebensqualität in der Stadt durch weniger Lärm- und Schadstoffimmissionen und b) die Senkung des CO2-Ausstosses um mindestens 20 Prozent.

Ich versteh auch nicht, weshalb jemand mit einem Offroader in die City fährt. Sowas gehört höchstens in die Berge.

Chris hat gesagt…

Wenn es sich so ergeben würde wie Du beschreibst, könnte ich mich damit anfreunden. Obwohl es vor ein paar Wochen bei BR Leuenberger anders getönt hat. Aber bis dahin geht noch viel Wasser die Emme ab... Merci für die Antwort

Reto M. hat gesagt…

@ Chris:
Alles andere würde für mich keinen Sinn ergeben... aber die Politik tut das ja scheinbar auch nicht immer.