Mittwoch, 6. Februar 2008

gestörter Biorhythmus

Irgendwie ist mein Wach-Schlaf-Verhalten in dieser Woche etwas gestört. Am Morgen bin ich extrem müde, dann klärt es sich des Nachmittags auf und ab 23 Uhr bin ich hellwach. So fügte ich mir in der Nacht auf Montag gar die erste Hälfte des Super Bowls zu und war gar nicht schlecht davon beeindruckt. Auf Dienstag hielt mich das Tintensaufen bis 01.30 Uhr bei Laune. Auf heute hatte die Parteizeitung bis Vorrang. Mit Zunahme des Schlafdefizites dachte ich dann, dass es sich mit der Zeit ergeben würde. Doch auch heute Nacht bin ich relativ putzmunter und überlege mir, ob ich an der Homepage weiterbasteln soll...

Ich glaube einfach es liegt an den Arbeitszeiten, die mir da ständig zwischen die Ferien funken.
Vielleicht ist es auch so, dass ich mich mit den Nachtdiensten Priskas solidarisiere oder so....

Spekulieren erlaubt.

Keine Kommentare: