Freitag, 22. Februar 2008

Belly Off - Fazit Woche 6

Gut, es ist kein Six-Pack. Aber soll es denn je eines werden? Abgesehen vom Bäuchlein, das sich über meinem Gürtel leicht rundend absetzt, muss ich doch sagen, dass ich einigermassen gut beisammen bin. Bestimmt gibt es Verbesserungspotenzial und garantiert werde ich auf die Badesaison dann in einem Endspurt noch das eine oder andere gegen die "Verleibung" meiner selbst tun, doch im Moment bin ich eigentlich nicht recht schlecht zufrieden mit mir.
Diese Stimmung schlägt sich dann aber meist auch gleich wieder auf das Essverhalten um und darauf, dass ich mir etwas mehr gönne..... was zu einer Dramatisierung der Gefühle führt.
Ich kann euch sagen, dass der Orangen-Gratin mit einer Kugel Vanilleglacé im Bären, Roggwil der absolute Gaumenschmaus war, der meine Rezeptoren ekstatisch der Reige nach explodieren liess.

Essen ist etwas unglaublich Schönes.

Hingegen entdeckte ich im Spiegel gestern Donnerstag panisch die zwei Augenfältchen, welche mir neu waren. Meine Güte. Das sieht aber alt aus. Nun... mit Siebenmeilenstiefel den Dreissigern entgegen... mit Six-Pack am Bauch und Augencrème in der Hand?

Wie geht's meinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern?

Kommentare:

ChliiTierChnübler hat gesagt…

Deine Gourmet-Tipps erinnern mich daran, dass ich schon lange wieder mal ins Chrämi wollte....

Reto M. hat gesagt…

@Chnübli:
Da könnte man doch wirklich mal mit Priska und "Er" und Bugsierer ein gemütliches Essen abhalten.
Datumsvorschläge?