Freitag, 25. Januar 2008

Zwangspraktikum für Lehrer?

"Auf der Realstufe droht ein Lehrermangel, heisst es bei der Erziehungsdirektion. Derzeit sucht man nach Lösungen."
Einen langen Artikel zum Thema findet man in der heutigen Berner Zeitung. Dazu die passende Überschrift: "Gesucht: Superman für Realklasse."
Doch die Lösung wäre eigentlich sehr einfach. Ich sage nur ein Wort. Lohnerhöhung.

Den eingescannten Artikel findest du bei ihm.

Kommentare:

bloggin' chm hat gesagt…

unglaublich, praktisch auf die minute: http://bloxxs.ch/?p=1349

:-)

Reto M. hat gesagt…

@chm:
Auf die Minute. Du sagst es.... und hast sogar einen Scan gemacht! Neid! Ich bin sehr gerne Reallehrer. Ist sicher nicht dieselbe Situation wie in Biel. Jetzt grübelt die ERZ wieder über irgendwelche Massnahmen nach, die dann viel kosten und eventuell nützen. Aber es gäbe eine effektvolle Massnahme den Job zu attraktivieren - auch für gut qualifizierte Personen. Lohnerhöhung!

kathrinB hat gesagt…

Ich bin auch der Meinung, dass Reallehrer gemessen an ihrer Verantwortung zu wenig verdienen. Ich glaube aber nicht, dass man mit Lohnerhöhungen den Lehrermangel verhindern könnte.
Es war schon immer so, dass in Phasen der Hochkonjunktur viele Lehrkräfte in die Privatwirtschaft gewechselt haben. Ein paar Jahre später kam dann jeweils wieder die Phase, in der Hunderte von Lehrern keine Stelle fand...