Montag, 14. Januar 2008

SVP-Couvert in SP-Briefkasten

Gestern Abend fand ich in meinem Briefkasten einen Umschlag der SVP Langenthal. Fein säuberlich mit Schreibmaschine angeschrieben und unfrankiert in meinen Briefkasten gelassen. Was mag das wohl sein? Ein verspätetes Gratulationsschreiben?
Nein. Es lagen die sogenannten "Wahlaussagen 2008" der SVP Langenthal drin.
Haben wohl alle Stadträtinnen und -räte diesen Brief erhalten? Oder möchte mir ein Informant das Gedankengut der SVP zukommen lassen? Ich weiss es nicht genau.
Spannend fand ich dann, dass ich in 4 von 15 Punkten mit der SVP übereinstimme. Immerhin macht das 26,6666666%. Ob das für eine Parteimitgliedschaft reichen würde, wage ich aber zu bezweifeln.

Sollte ich wohl eine Kategorie im Blog einrichten, die da heisst: "Es chunt gli cho wähle?"

Kommentare:

Nabelschnur hat gesagt…

Einscannen und hochladen! Alles andere ist laaaangweilig und ein Verarschen des Surfers.

Reto M. hat gesagt…

Ich kann doch meine Quellen nicht einfach so vor den Kopf stossen. Weltbewegendes ist eh nicht drin. Keine Sorge.