Donnerstag, 24. Januar 2008

NOZ Stadtratsssitzung

Auch die Redaktorin der Inseratezeitung NOZ schien an der ersten Stadtratssitzung Wohlgefallen zu haben.


Vergnügliche erste Sitzung
Das Langenthaler Wahljahr ist eröffnet


Die erste Sitzung des Langenthaler Stadt­rates verlief in ge­mütlichem Rahmen.

Nach der Eröffnungs­rede von Stadtratsprä­sident Reto Müller und dem Stipendiaten der Lydia Eymann-Stiftung, Urs Mannhardt, begann der politische Alltag des Jahres 2008. Die Genehmigung
des Kaufvertrages für den Neubau CC/Growa war das einzige Sachge­schäft, welches traktandiert war. Ansonsten hatten die Parlamenta­rier über zwei Motionen und vier Postulate zu entschei­den. Am meisten zu reden gab dabei, ob man sich der Charta des Europarates für die Gleichstellung von Män­nern und Frauen anschlies­sen soll. Der bürokratische Aufwand war aber den Parlamenta­riern zu gross und das Anliegen von Nadine Masshardt wurde knapp ab­gelehnt.

Keine Kommentare: